Zum Inhalt springen

»Beim Tisch der Brüder darf die Lesung nicht fehlen.« (RB 38,1)

 



Zur Zeit werden die folgenden Bücher im Refektorium der Abtei St. Walburg zum Mittag- und Abendessen vorgelesen:

Paolo Rumiz
Der unendliche Faden
Reise zu den Benediktinern, den Erbauern Europas
Wien – Bozen: Folio-Verlag, 2020. – 234 S.

 

Gerd Krumeich
Jeanne d'Arc
Seherin, Kriegerin, Heilige.
München: Beck Verlag, 2021. – 399 S.

 

Ermes Ronchi
Beten ist menschlich.
Variationen über ein Grundbedürfnis.
Verlag Neue Stadt
München/Zürich/Wien 2019
232 S.

 

Susanne Schmidt
Machen sie mal zügig die Mitteltüren frei.
Eine Berliner Busfahrerin erzählt
Carl Hanser Verlag
München 2021
208 S.

 

Katrin Köhl
Frauen unterwegs.
Pilgerinnen von der Antike bis heute.
Verlag Katholische Bibelwerk GmBH
Stuttgart 2021
238 S.

 

Abt em. Christian Schütz OSB
Das Wunder von Weihnachten verstehen.
Eine Weihnachtskrippe und die Heilsgeschichte
Verlag Schnell und Steiner
Regensburg 2021
192 S.

 

Klaus Bergdolt
Die Weihnachtskrippe
Theologie. Kunst. Anthropologie
Regensburg: Pustet, 2021. – 144 S.

 

Ursula Ledochowska
Mit Zuversicht im Herzen
Erinnerungen aus den Jahren 1886–1924
St. Ottilien: EOS Verlag, 2021. – 304 S.

 

Michelle Obama
Becoming
Meine Geschichte
München: Wilhelm Goldmann-Verlag, 2021 –  560 S.

 

Dom Jean-Pierre Longeat
24 Stunden im Leben eines Mönches
St. Ottilien: EOS Verlag, 2021. – 188 S.

 

Sören Urbanski
An den Ufern des Amur
Die vergessene Welt zwischen China und Russland
München: Beck Verlag, 2021. – 375 S.

 

Peter Münster
Albert Schweitzer
Der Mensch - Sein Leben - Seine Botschaft
München: Verlag Neue Stadt, 2021. – 253 S.

 

Sibylle Appuhn-Radtke / Julius Oswald / Claudia Wiener (Hg.)
Die Schutzengelkirche und das ehemalige Jesuitenkolleg in Eichstätt
Regensburg : Schnell & Steiner, 2011.  – 332 S.

 

Kej Hielscher / Renate Hücking  
Pflanzenjäger
In fernen Welten auf der Suche nach dem Paradies
München: Piper Verlag, 2012. – 272 S.

 

Adrien Mamadoo Sawadogo
Gott hat mich ergriffen
Vom Islam zum Christentum
Weder Sieg noch Niederlage
Illertissen: Media Maria Verlag, 2017. – 110 S.

 

Christine von Brühl

Die preußische Madonna
Auf den Spuren der Königin Luise
Berlin: Aufbau Verlag, 2010. – 256 S.

 

Florence Brokowski-Shekete
Mist, die versteht mich ja!
Aus dem Leben einer Schwarzen Deutschen
Berlin: Orlanda Verlag, 2020. – 235 S.

 

Christine von Brühl
Schwäne in Weiß und Gold
Geschichte einer Familie
Berlin: Aufbau Verlag, 2021. – 352 S.

 

Karl Rahner
Von der Not und dem Segen des Betens
Freiburg: Herder 2021 (Neuauflage). – 176 S.

 

Martin Geck
Ludwig van Beethoven
Rowohlt-Monographie
Hamburg 2013. – 183 S.

 

Katechismus der Katholischen Kirche
R. Oldenbourg Verlag München 1993
(Abendtischlesung in der Fastenzeit)

 

Rüdiger von Fritsch
Russlands Weg
Als Botschafter in Moskau
Berlin: Aufbau Verlag, 2020. – 349 S.

 

Thomas Mohr
Mit drei Lamas nach Rom
Wie ich als Schatten meiner selbst loszog und unterwegs das wahre Leben fand.
Bene! - Verlag, 2020, 258 S. Dirk Götschmann (Hg.)

 

„Jahrhundertwerk“ oder „dümmstes Bauwerk seit dem Turmbau zu Babel“?
Die Großschifffahrtsstraße Rhein-Main-Donau
Regensburg: Pustet, 2020. – 328 S.

 

Marianne Schlosser (Hg.)
„Es haucht die Nacht ein neues Licht“
Der weihnachtliche Festkreis in Gebeten und Betrachtungen
EOS-Verlag, 2020. – 204 S.

 

Christoph von Schmid
Erinnerungen aus meinem Leben

Freiburg: Herder. 1953 - 278 S.

 

Peter Seewald
Benedikt XVI.
Ein Leben.

München: Droemer Knaur, 2019. – 1184 S.
 



In den Jahren 2020 und 2019 wurden die folgenden Bücher vorgelesen: 

2020


Jörg Ernesti
Deutsche Spuren in Rom
Spaziergänge durch die Ewige Stadt.

Freiburg [u.a.]: Herder. 2020. – 224 S.

 

Peter Becker (Hg.)
Laurentius von Brindisi (1559-1619)
Kapuziner und Kirchenlehrer.

Sankt Ottilien: EOS-Verlag, 2020. – 204 S.

 

Ulla Lachauer
Von Bienen und Menschen
Eine Reise durch Europa.

Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2020. – 388 S.

 

Joachim Kardinal Meisner
Wer sich anpasst, kann gleich einpacken.
Lebenserinnerungen. Aufgezeichnet von Gudrun Schmidt.

Freiburg [u.a.]: Herder, 2020. – 254 S.

 

Tom Chesshyre
Slow Train
Eine Liebeserklärung an Europa heute in 25 Stationen.

Ostfildern: DuMont Reiseverlag, 2020. –  334 S.

 

Stephan Burger
Weltbegegnungen
Reisenotizen eines Bischofs

Freiburg/Basel/Wien: Herder, 2019. –  143 S.

 

Adelheid Schmidt-Thom
Ellen Amman: frauenbewegte Katholikin

Regensburg: Pustet, 2020. – 156 S.

 

Samer Tannous
Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)
Versuche, meine neue deutsche Heimat zu verstehen.

München/Hamburg: Deutsche Verlags-Anstalt, 2020. – 239 S.

 

Nicolette Bohn
Florence Nightingale
Nur Taten verändern die Welt.

Ostfildern: Patmos, 2010. – 176 S.

 

Hanns-Josef Ortheil
Die Moselreise
Roman eines Kindes

München: btb, 2012. – 219 S.

 

Philipp Blom
Eine italienische Reise
Auf den Spuren des Auswanderers, der vor 300 Jahren meine Geige baute.

München: dtv, 2020. – 319 S.

 

Gilles François
Madeleine Delbrêl
Die Biografie.

München/Zürich/Wien: Verlag Neue Stadt. 2019. – 346 S.

 

Franz Xaver Bischof (Hg.)
Bonifaz von Haneberg
Gelehrter - Abt - Bischof.

Freiburg/Basel/Wien: Herder, 2019. – 188 S.

 

Joachim Jauer
Die halbe Revolution
1989 und die Folgen.

Freiburg/Basel/Wien: Herder, 2019. – 351 S.


2019


Wolfgang Büscher
Hartland
Zu Fuß durch Amerika.

Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2017. – 300 S.

 

Matthias Vogt
Christen im Nahen Osten
Zwischen Martyrium und Exodus.

Darmstadt: WBG Academic, 2019. – 504 S.

 

Ulrich Klauke/Matthias Hönig (Hg.)
Einmal Welt und zurück
Missionsgeschichten.

Paderborn: Bonifatius, 2019. – 84 S.

 

Judith N. Levi
Reise der Versöhnung
Eine Jüdin entdeckt ein verändertes Deutschland.

Berlin: Hentrich & Hentrich, 2016. – 286 S.

 

Agatha Christie
Die Autobiographie

Hamburg: Atlantik, 2017. – 637 S.

 

Karl Josef Rivinius SVD
Andreas Amrhein OSB und die Anfänge der Benediktinermission in Ostafrika

Sankt Ottilien: EOS-Verlag, 2019. – 411 S.

 

Markus Junkelmann
Maximilian I. von Bayern: der eiserne Kurfürst

Regensburg: Pustet, 2017. – 191 S.

 

Lukas Wirth OSB (Hg.)
Kloster Scheyern
900 Jahre Benediktiner am Stammsitz der Wittelsbacher

Regensburg: Pustet, 2019. – 824 S.

 

Johannes Wilkes
Das kleine Havel-Buch
Geschichte, Orte und Menschen von der Quelle bis zur Mündung.

Regensburg: Pustet, 2019. – 192 S.

 

Raniero Cantalamessa OFMCap
Gottheit tief verborgen
Das Geheimnis der Eucharistie im Licht großer Hymnen.

Freiburg/Basel/Wien: Herder, 2006. – 160 S.

 

Daniel Hörnemann OSB
Das Coesfelder Kreuz
1200 Jahre Kreuzverehrung in Coesfeld

Münster: Dialog-Verlag, 2000. – 96 S.

 

Jörg Ernesti
Leo XIII.
Papst und Staatsmann.

Freiburg/Basel/Wien: Herder, 2019. – 480 S.

 

Annette Dittert
London calling
Als Deutsche auf der Brexit-Insel.

Hamburg: Hoffmann und Campe, 2017. – 271 S.

 

Elisabeth Mader
Die stille Kämpferin
Marcellina Pustet - die 10. Äbtissin von Säben.

Bozen: Athesia Tappeiner Verlag, 2019. – 144 S.

 

Luis Antonio Tagle
Draußen vor der Kathedrale
Mein Leben, meine Hoffnungen.

Ostfildern: Patmos, 2017. – 175 S.

Sonntagsvesper in der Pfarrkirche

An folgenden Sonntagen singt der Konvent von St. Walburg jeweils um 17.00 Uhr die Choralvesper in der Abtei- und Wallfahrtskirche
St. Walburg
(die Kirchengemeinde gehört zur Eichstätter Dompfarrei):

  • Sonntag, 29. Mai
  • Sonntag, 26. Juni

Die Gläubigen sind dazu herzlich eingeladen!

Gottesdienste