Zum Inhalt springen
20.10.2019

Te Deum in der Walburgagruft

Mit freudigem Dank für den wieder einsetzenden Ölfluß am Grab der hl. Walburga zogen wir nach der Sonntagskomplet am 13. Oktober in die Gruft um das Te Deum zu singen. Wir dankten Gott für das Beispiel der großen heiligen Patronin und empfahlen uns ihrer Fürsprache. Bei dieser Andacht brachten wir besonders die Anliegen all derer vor, die das Jahr über voll Vertrauen um unser Gebet am Grab der hl. Walburga bitten. Mutter Hildegard, die erstmals diese Dankandacht leitete, war sichtlich ergriffen.