Zum Inhalt springen
21.06.2017

Fronleichnam

Die Prozession auf dem Klosterhof (Foto: M. Schneider)

Bischof Gregor M. Hanke OSB erteilt den eucharistischen Segen (Foto: M. Schneider)

einige Mitschwestern haben sich vor der Klostertür eingefunden (Foto: M. Schneider)

einer unserer "hausinternen" Altäre

schön geschmückte Räume ....

... und Gänge

ein ganzer Engelreigen musiziert vor der Kanzlei

Das Hochfest des Leibes und Blutes Christi dürfen wir in St. Walburg - alter Tradition folgend - gleich zweimal feiern. Am Donnerstag, 15. Juni, an dem das Fest von uns mit der feierlichen Liturgie begangen wurde, führte die Eichstätter Fronleichnamsprozession, an der drei Mitschwestern teilnahmen, auch auf unseren Klosterhof, wo sich wieder einer der vier Altäre befand. Am darauffolgenden Sonntag durften wir dann den Leib des Herrn, singend und betend, durch unsere wunderschön geschmückten Klostergänge tragen. Eine Vielzahl von Kunstgegenständen und reicher Blumenschmuck machen dieses besondere Privileg jedes Jahr aufs Neue zu einem tiefen Erlebnis.