Zum Inhalt springen
29.01.2017

Zisterziensischer Kurzbesuch

Abt Johannes mit Mutter Franziska

Am Sonntag, 29. Januar, stand Abt Dr. Johannes Müller aus der Zisterzienserabtei Himmerod auf Einladung der Oblaten des Heiligen Franz von Sales dem Festgottesdienst im Rosental vor und hielt die Festpredigt in der brechend vollen Kirche des Salesianums. Der Gast aus der Eifel, der Eichstätt schon aus seiner Studienzeit kennt, ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit uns Benediktinerinnen in St. Walburg die Vesper zu singen. Für einen kurzen Plausch mit Mutter Franzsika blieb im Anschluß daran auch noch ein bisschen Zeit. Wir haben uns sehr über den zisterziensischen Besuch aus dem Norden gefreut!